Frage:
Wo ist der gebrauchte Canon DSLR-Sweetspot?
Tom Wright
2010-08-17 01:56:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe derzeit eine EOS 3000V. Es war meine erste Spiegelreflexkamera und ich dachte, dass die Romantik des Films die Unpraktikabilität überwiegen würde.

Es hat mir ein paar Jahre lang gute Dienste geleistet, aber ich würde die Dinge wirklich gerne ein bisschen verbessern Digitalisierung und Qualität.

Ich möchte meine vorhandenen Objektive (ohne Adapter) verwenden können und interessiere mich für CHDK - es muss also wirklich ein Kanon sein.

Meine Frage dann: Wo liegt der Sweet Spot zwischen Preis und Qualität, wenn es um gebrauchte Canon DSLRs geht?

Ich kann mich irren, aber ich glaube nicht, dass CHDK für Canon DSLRs verfügbar ist, nur Point and Shoots. Es wird wahrscheinlich Ihre Entscheidung nicht beeinflussen, aber es lohnt sich, daran zu denken.
@Mark, das ist richtig.
Es gibt keinen universellen Sweet Spot, alles hängt davon ab, wie viel Geld Sie ausgeben möchten und wie viel Kamera Sie benötigen.
Das ist wirklich traurig in Bezug auf CHDK. Ich hoffe, es liegt daran, dass es in der DSLR-Reihe nicht so viel benötigt wird ...
Ich habe festgestellt, dass die in den DSLRs von CHDK fehlenden Dinge mit externen Geräten (z. B. einem Intervallmesser für Zeitraffer oder zeitgesteuerte Belichtungen> 30 Sekunden) erledigt werden können.
Vier antworten:
#1
+5
NickM
2010-08-17 14:17:01 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Möglicherweise möchten Sie Vollbild in Betracht ziehen, da Sie aus dem Film stammen und FF-fähige Objektive haben. In diesem Fall ist eine gebrauchte 5D (Markierung i) eine gute Wette.

Toller Tipp. Daran hatte ich nicht gedacht.
Auf der anderen Seite funktionieren Ihre Objektive definitiv mit der 1,6-fachen Ernte. Abhängig von Ihren Objektiven ist es * möglicherweise * eine gute Sache, sie alle auf das 1,6-fache ihrer Brennweite "aufzurüsten". Es ist eher ein Problem am breiten Ende als am Tele. Ihre 50 mm wären 85 mm, also möchten Sie 30 mm als Ersatz. Wenn Sie bereits 30 mm haben, benötigen Sie 20 mm, um so weit zu gehen (was immer teurer wird).
#2
+5
Petteri Hietavirta
2010-08-17 13:55:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Im Moment könnten 450D oder 40D ein guter Kauf sein. Sie sind recht modern, aber es fehlt ihnen an Videoaufnahmen, so dass sie nicht mehr so ​​"heiß" sind.

Für CHDK erhalten Sie ein gebrauchtes IXUS oder ähnliches, ältere Modelle sind billig. Das einzige CHDK-ähnliche Projekt für DSLR ist das Magic Lantern-Projekt für 5DII und 550D.

Die 400D und 1000D gehören ebenfalls zur ungefähr gleichen Kategorie. Ich würde sie gegenüber der 300D / 350D empfehlen, da Canon seitdem einige große Verbesserungen an ISO-Werten über 200 vorgenommen hat.
#3
+1
Alan
2010-08-17 04:01:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Bedenken Sie, dass das Kameragehäuse in Bezug auf die (Bild-) Qualität ein weit entferntes Drittel ist, wobei Fotograf und Objektiv an erster und zweiter Stelle stehen.

Vielleicht also diese Formel: Bei einem bestimmten Budget, Der Sweet Spot ist der Unterschied zwischen Ihrem Budget und Ihrer Objektivauswahl.

Mit anderen Worten, wählen Sie Objektive aus, und wählen Sie den Körper aus, was auch immer noch Geld übrig ist.

Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, ist hier der Flickr-Pool für die Canon Rebel (auch bekannt als EOS 300), die erste DSLR-Einstiegsklasse von Canon, für die Sie bei Ebay kaufen können rund 250 US-Dollar.

Da die 60D gleich um die Ecke ist, ist der derzeitige Sweet Spot die verwendete 50D (sobald die 60D angekündigt ist, sehen Sie fantastische Schnäppchen in den Kauf- und Verkaufsforen).

#4
+1
inkista
2014-05-21 10:59:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Bei Canon DSLR-Gehäusen ist der Sweet Spot in der Regel ein Prosumer-APS-C-Gehäuse, das eine Generation zurückliegt. In diesem Fall also der XXD-Körper, der eine Generation von der aktuellen zurückliegt (sobald ein 7D-Nachfolger eintrifft, kann dies sowohl die XXD- als auch die 7D-Linie umfassen). Während der Sensor und der Prozessor älter sein werden, sorgen die zahlreichen Funktionen für die Benutzerfreundlichkeit und die Zweiradsteuerung mit oberem LCD sowie die härtere Bauweise für bessere Funktionen als bei einem brandneuen dRebel XXXD-Modell.

Zum Zeitpunkt, an dem ich dies schreibe, wäre dies ein 60D-Gehäuse, das gebraucht oder renoviert wurde. In der Regel kostet die Anschaffung einer werksseitig überholten XXD-Karosserie mit einer Generation zurück ungefähr das gleiche wie eine brandneue XXXD-Karosserie des neuesten Modells. (Zum Zeitpunkt dieses Schreibens verkaufte Canon USA erneut 60D-Gehäuse für 576,99 USD, und ein brandneues 700D / T5i-Gehäuse von B&H kostet 599,00 USD.)

Vollformat-Gehäuse haben jetzt Linien im unteren Bereich. und sobald es einen Nachfolger für die 6D gibt, kann die 6D auch enthalten sein, aber Vollbild hat tendenziell einen "versteckten" Aufwand, da es nur Vollbildglas verwenden kann und typischerweise eine ausreichend hohe Auflösung hat, die höher ist -end Glas passt besser, daher ist es unwahrscheinlich, dass es als "Schnäppchen" -Kauf so gut ist wie APS-C-Gehäuse.

Bei der CHDK handelt es sich eher um Canon P&S-Kameras. Informationen zu Canon-DSLRs finden Sie unter Magic Lantern.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...