Frage:
Was sind einige gängige Einstellungen für ISO, Blende und Verschlusszeit für die Straßenfotografie?
heavilyinvolved
2010-07-16 04:59:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe kürzlich eine Panasonic GF1 mit dem 20-mm-Pfannkuchenobjektiv gekauft. Es ist mit Abstand die schönste Kamera, die ich je besessen habe, und ich freue mich sehr darauf, die Grundlagen der digitalen Fotografie (hauptsächlich Straßenfotografie) damit zu lernen. Es kommt mit allen möglichen "Szenen" -Modi (die vermutlich nur voreingestellte ISO-, Blenden- und Verschlusszeitwerte sind ... ist das richtig oder vereinfacht das die Dinge total?). Es hat auch die Möglichkeit, 2 benutzerdefinierte Modi zu definieren. Während ich Spaß daran habe, mit verschiedenen Kombinationen dieser Einstellungen zu experimentieren, finde ich es etwas überwältigend. Es gibt so viele verschiedene Kombinationen von ISO, Blende und Verschlusszeit, die eingestellt werden können. Ich frage mich, ob es zunächst einige gute "Basis" -Werte gibt. Ich denke, ich möchte eine der Einstellungen so einrichten, dass sie in b&w und die andere in Farbe funktioniert, bin aber offen für alle Vorschläge.

Was alle anderen gesagt haben, ist großartig, aber wenn Sie wirklich Straßenfotografie üben möchten, kann es nützlich sein, '[Zonenfokussierung] hinzuzufügen (https://digital-photography-school.com/ultimate-guide-to-zone-focusing-) for-offener-Straßenfotografie /) 'zu deiner Trickkiste.
Sieben antworten:
#1
+11
ex-ms
2010-07-24 06:24:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die meisten Straßenfotografen werden lautstark darauf bestehen, dass Technik und Ausrüstung der Vision und den Ergebnissen sehr untergeordnet sind. Sie sind ganz richtig und es ist wichtig, nicht besessen zu sein.

Allerdings gibt es von einem sehr einfachen Standpunkt aus einige ziemlich einfache Einschränkungen für die meisten Straßenarbeiten:

  1. Menschen bewegen sich wahrscheinlich.
  2. Sie haben keine Zeit für besonders sorgfältige Fokussierung.
  3. Es ist draußen, aber Sie müssen mit Schatten und Schatten umgehen.
  4. ol>

    Bewegung bedeutet Sie möchte eine etwas längere Verschlusszeit. Wenn Sie keine Zeit zum Fokussieren haben, bedeutet dies eine höhere Blendenzahl, um die Schärfentiefe zu erhöhen. Nehmen Sie beide zusammen und kombinieren Sie sie mit der Variation von Licht und Schatten in der Stadt, und Sie sollten die ISO zumindest ein wenig erhöhen. Tri-X 400 war der Fotojournalistenfilm der Wahl (obwohl manchmal auf ~ 250 herabgesetzt).

    Dies ist eine sehr typische Art von Fotojournalisten-Setup, an dem nichts Besonderes zu suchen ist. Und es gibt immer Gründe, Ihren Ansatz zu variieren, wie diese großartige Langzeitbelichtung von Trent Parke: alt text

    Und sehr lesenswert ist sein Kommentar darüber, wie er das Bild erhalten hat, das hier auf Flickr reproduziert wurde : http://www.flickr.com/groups/onthestreet/discuss/72157617875097800/

#2
+7
Rog
2010-07-16 05:10:22 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt keine übliche Einstellung, die eine gute Belichtung erzeugt. Sie müssen üben, experimentieren und sicherstellen, dass Sie verstehen, wie diese Einstellungen zusammenarbeiten. Einige allgemeine Richtlinien, auf die ich in der Vergangenheit gestoßen bin, könnten Ihnen auf Ihrem Weg helfen:

  • Fotojournalisten sagen: "f / 8 und seien Sie dabei", was bedeutet, dass es mehr ist, vor Ort zu sein wichtig als sich um technische Details zu kümmern. (aus Wikipedia)
  • Die Sunny 16-Regel kann bei der Belichtung hilfreich sein, schlägt jedoch keine angemessene Schärfentiefe vor
#3
+6
reuscam
2010-07-16 05:04:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ihr Stativ aus Einstellungen, ISO, Verschluss und Blende arbeitet zusammen, um eine Belichtung zu erstellen. Dieser Pegel kann sich jede Sekunde ändern, je nachdem, ob ein Auto vorbeifährt, eine Straßenlaterne flackert, der Mond hinter einer Wolke steht, Ihr Motiv einen Hut aufsetzt usw.

Hier ist mein stark vereinfachter Schritt Ansatz:

  • Erfahren Sie, wie sich jedes der drei Beine auf ein Bild auswirkt, außer auf die Lichteinstellung.
  • Stellen Sie Ihre Kamera auf Automatisch ein, sehen Sie, was sie aufzeichnet, und schalten Sie darauf um manuell, mieten Sie genau diese Einstellungen und spielen Sie dann herum.
Guter Aufruf zum Einstellen von Auto und Aufzeichnen der verwendeten Einstellungen ... einfacher Ansatz (klar, ich bin ein wenig langsam) und sollte mir eine gute "Basis" geben, von der aus ich beginnen kann. Vielen Dank!
Kein Problem, und denken Sie daran, dass die Blendenpriorität (AV-Modus) und die Verschlusspriorität (TV-Modus) dazu beitragen, diesen Vorgang für Sie zu automatisieren, indem Sie ein oder zwei der drei Beine auswählen und das dritte automatisch für Sie anpassen .
#4
+2
AJ Finch
2010-07-16 15:02:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein Vorschlag - nichts weiter

ISO

Je niedriger Ihre ISO, desto weniger digitales Rauschen tritt auf. Obwohl moderne Kameras das Rauschen sehr schnell verbessern, schlage ich vor, dass Sie zunächst den niedrigsten ISO-Wert einstellen.

Verschluss

Zunächst möchten Sie wahrscheinlich keine Bewegung Verwischen Sie Ihre Fotos. Stellen Sie daher die Verschlusszeit kürzer als beispielsweise 1/50 Sekunde ein. (Als Faustregel gilt, dass der Verschluss mindestens so schnell wie die Länge des Objektivs ist, also mindestens 1/50 Sekunde für ein 50-mm-Objektiv, mindestens 1/100 Sekunde für ein 100-mm-Objektiv usw. .)

Apperture

Damit bleibt die Apperture - lassen Sie die Apperture automatisch, damit Sie die richtige Belichtung erhalten, nachdem Sie ISO und Verschlusszeiten eingestellt haben.

Probieren Sie es aus Sehen Sie sich an, wie es bei Ihnen funktioniert - und haben Sie dann Spaß daran, Dinge zu ändern.
Wenn Sie Einstellungen ändern, ist es oft am besten, eine Einstellung auszuwählen und diese zu ändern, anstatt viele Änderungen gleichzeitig vorzunehmen.

Die Blende hat erhebliche Auswirkungen auf das resultierende Foto, daher ist es selten, wenn es automatisch belassen wird. Wie Matt Grum in seinen Antworten zu hohen ISO-Werten deutlich gezeigt hat, führt ein niedrigerer ISO-Wert als für eine korrekte Belichtung erforderlich zu mehr Rauschen als ein höherer ISO-Wert.
@imre, Sie haben völlig Recht, aber diese Frage erfordert einige allgemeine Einstellungen und wird als Anfängerfrage formuliert. Ihre Kommentare sind für jemanden auf der nächsten Ebene relevant. Zunächst möchte dieser Typ nur die richtige Belichtung erhalten.
Ich bezweifle, dass die Verwendung der Verschlusspriorität fast so häufig ist wie die Blendenpriorität oder sogar das vollständige Handbuch. Der Fragesteller hat nicht angegeben, ob Straßen tagsüber, bei schlechten Lichtverhältnissen oder in beiden Bereichen durchstreift werden sollen. Bei schlechten Lichtverhältnissen reicht die niedrigste ISO nicht für eine angemessene Belichtung aus.
#5
+1
tal
2010-11-01 21:21:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Meine eigene Einstellung

Mit meiner GF1 habe ich die beiden benutzerdefinierten Modi eingerichtet: Auf C1 meine Einstellung "Zurück zu Leica":

  • Dynamic B&W
  • 400 ISO
  • Manueller Fokus
  • Blendenpriorität; Normalerweise setze ich es auf 8 oder 11 für Straßenaufnahmen

auf C2, mein Setup "Schießen ohne nachzudenken":

  • im Grunde alles AUTO, in RAW .
#6
+1
photogeek
2014-02-02 20:24:53 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kein Experte, aber ich habe gehört, dass einige Experten hohe ISO (dh kurze Verschlusszeiten) und kleine Blende (dh tiefe Schärfentiefe) bevorzugen, beide, weil Die Aktion ist schnell, die Motive sind in Bewegung, es ist keine Zeit, sich genau auf das Motiv zu konzentrieren, und Rauschen (Hi-ISO) ist bewegungsunscharfen Motiven vorzuziehen.

#7
  0
Trevor
2013-05-01 12:59:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies ist die Einstellung, für die ich im Allgemeinen am besten Arbeit finde. Ich verwende eine 35-mm-Filmkamera, sollte aber für Digital.Shadow-Eigenschaften gleich sein. St.ographyISO Stellen Sie die Verschlusszeit auf ISOf / 16 ein. Sonnig: Deutlich mit scharfen Kanten. F / 11 Leicht bewölkt: Weich um die Kanten. F / 8 Bedeckt: Kaum sichtbare Schatten Schatten: Sonnenaufgang / keine Schatten setzen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...